Datenrettung

Home »  Datenrettung

Wir befassen uns mit der Datenrettung aller Typen der Havarien:

  • Software-Pannen: irtümlich oder zufällig gelöschte Datenblöcke und Dateiverzeichnisse, formatierte logische oder ganze Festplatten, Wirkung der Computerviren, Partition Table-, MBR- und Bootsektor-Verlust und viele andere Ursachen
  • Operationsysteme: DOS, WINDOWS 95 und 98, WINDOWS NT4, WINDOWS 2000, WINDOWS XP, LINUX, die anderen nach Verabredung
  • Hardware-Pannen: mangelhafte Platte der äußeren Elektronik (verschiedene Äußerungen – der Kleinmotor läuft nicht, es gibt keine Identifikation in BIOS, keine Standardumdrehungen und andere), mangelhafter mechanischer Teil (mangelhafte Köpfchen, mangelhafte Daten- und Servicebereich des Mediums, Kleinmotor und andere)
  • Marken der Festplatten: Western Digital, Seagate, Maxtor, Quantum, IBM, Hitachi, Samsung, Toshiba, Fujitsu und andere ältere Marken – in der Ausführung von 3,5" und 2,5" und mit der Schnittstelle ATA, IDE, EIDE, UDMA, SATA, SCSI
  • Wechselgeräte und Wechselmedien: SyQuest 105 und 270 MB, Magnetooptik 130 MB – 650 MB, ZIP 100 und 250 MB, Disketten 3,5" und 5,25", CD- und DVD-Träger, Speicherkarten aller Typen, USB-Platten, die anderen nach Verabredung.
  • Ihre Daten nach der Rettung nehmen wir auf das von Ihnen gewählte Medium auf (wenn das Originalmedium mangelhaft ist). Zusammen mit der defekten Platte können Sie auch eine andere Platte für gerettete Daten senden (bringen). Die Daten können auch auf CD- oder DVD-Träger aufgenommen werden.